27. März 2017

Citrix: Die Cloud als Wachstumstreiber im deutschen Channel

Wie eine Studie von Canalys im Auftrag von Citrix zeigt, sind die größten Wachstumstreiber im deutschen Channel derzeit Cloud-Technologien. Besonders schnell wachsen im Channelgeschäft derzeit Cloud-Anwendungen und Cloud-as-a-Service. Ganz besonders im Bereich IT-Sicherheit steht die Cloud im Fokus. Um in Zukunft noch intensiver mit deutschen Partnern zusammenarbeiten zu können, eröffnete Citrix ein Executive Briefing Center am Standort München. Vor Ort werden Kunden von Citrix-Experten betreut und können die Technologien und Lösungen des Unternehmens ausprobieren.

Lesen Sie weiter auf cloudmagazin.com

Wachstumstreiber Cloud: Citrix-Studie in Deutschland

Im Auftrag von Citrix befragte das Analystenhaus Canalys 115 Partner des Unternehmens in Deutschland. Mit der Studie sollte der Status der Branche erfasst sowie Wachstums- und Fokusbereiche identifiziert werden. Im Jahr 2017 rechnet demnach im Vergleich zum Vorjahr die große Mehrheit der deutschen Citrix-Channelpartner mit einem Umsatz- und Gewinnwachstum.

Vor allem ein deutlich höherer Cloud-Umsatz wird von knapp drei Vierteln der Citrix-Partner vorausgesagt. Der Bereich IT-Sicherheit ist dabei besonders betroffen vom Umzug in die Cloud, er wurde von 83 Prozent der Befragten als Fokusbereich genannt. Knapp neun von zehn Befragten erwarten Mehrausgaben ihrer Kunden für Sicherheitslösungen, wie etwa Sicherheit in der Cloud oder in Rechenzentren (83 Prozent).

Der Wandel durch die Cloud ist in vollem Gange. (Quelle: Citrix/Hotwire PR)

Die Cloud gilt laut der Citrix-Studie als am schnellsten wachsende Technologie im Channel-Geschäft. Vor allem Cloud-Anwendungen und Cloud-as-a-Service sowie Projekte im Rahmen der Digitalen Transformation zeigen ein starkes Wachstum. Der Vorsprung von traditionellen On-Premise-Angeboten gegenüber der Cloud ist nur noch minimal. Derzeit sehen noch etwas mehr als die Hälfte der Citrix-Partner On-Premise als Umsatztreiber, dicht gefolgt von der Cloud mit 47 Prozent.

Wandel im Umsatzmodell

Mit dem Umsatzwachstum von Cloud Services wird auch ein Wandel im Geschäftsmodell sichtbar: vom einmaligen Verkauf hin zu wiederkehrenden Absätzen durch Subscriptions. Die überwiegende Mehrheit der Channelpartner passte sich bereits an das neue Geschäftsmodell an, zwei Fünftel haben schon komplett umgestellt, die Hälfte zumindest in Teilen.

Gespaltene Meinung zum Internet der Dinge

Erste Einblicke in das neue Citrix Executive Briefing Center München. (Quelle: Citrix/Hotwire PR)

Beim Thema Internet der Dinge (IoT) sowie anderen neueren Technologien wie Künstlicher Intelligenz (KI) oder Big Data sind die Channelpartner geteilter Meinung, unabhängig von der Branche spalten diese Themen Unternehmen in ganz Deutschland. So hat auch er Channel etwa keine einheitliche Meinung zum Internet of Things: Während die Hälfte das Thema als wichtig für ihr Geschäft einstuft, kann knapp ein Drittel gar nichts daran finden, und 10 Prozent halten das IoT sogar für unverkäuflich.

Eröffnung eines Citrix Executive Briefing Centers in München

Am Standort München präsentierte Citrix kürzlich ein neues Executive Briefing Center. Dort können Kunden und Partner auf verschiedenen Endgeräten die Technologien von Citrix erleben. Außerdem finden dort Showcases, Besprechungen oder Technologie-Demos statt. Unter dem Motto „Cloud First“ steht im Münchner Executive Briefing Center insbesondere die Citrix Cloud und die damit verbundene Transformation des Umsatzmodells im Mittelpunkt. Das Citrix Executive Briefing Center ist ein Ort, an dem sich Kunden, Partner und Citrix Experten über die neuesten Technologien des Unternehmens austauschen können.

 

 

Dieser Beitrag basiert in Teilen auf einer Pressemitteilung von Citrix, März 2017.

Quelle Titelbild: iStock via Evernine

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.