28. Juni 2013

So geht sicheres Office aus der Cloud

Bei Safe Harbour klingeln Ihre Alarmglocken? Das cloudmagazin hat das sichere Office made in Germany von iNNOVO Cloud ausprobiert. Erfahren Sie, was die Lösung des Cloud-Anbieters so besonders macht und sichern Sie sich einen kostenlosen Testzugang.

Im Zuge der Digitalen Transformation verlagern immer mehr Unternehmen ihre IT in die Cloud. Firmenentscheider haben die Vorteile der virtuellen Lösungen erkannt und setzen bereits im hohen Maße auf Cloud-Anwendungen – Trend weiter steigend. Der Grund ist denkbar einfach: Statt sich mit Servern, teurer Hardware und Software-Lizenzen zu plagen, wird der passende Service eines Cloud-Anbieters gebucht. Die Abrechnung erfolgt monatlich und transparent, Zusatzkosten für Wartung und Betrieb der eigenen IT können getrost vergessen werden.

Aus diesem Grund wollen viele Anbieter mit individuellen Services die Geschäftskunden gewinnen. Doch irgendwie hat gefühlt jeder zweite Cloud-Spezialist in etwa das gleiche Portfolio.

Bedarf nach einzigartigen Lösungen steigt

Man könnte den Markt der Standard-Cloud-Lösungen fast schon als gesättigt bezeichnen. Vielmehr haben nun jene Anbieter die Chance auf das große Rennen, die sich durch Alleinstellungsmerkmale im digitalen Markt positionieren. Einer dieser Anbieter ist etwa iNNOVO Cloud. Mit einzigartig sicheren Services hat sich das Unternehmen gerade im Finanzwesen einen Namen gemacht. Denn nicht nur Banken vertrauen auf die Lösungen des Cloud Anbieters.

Das cloudmagazin hat sich die Office-Lösung vom Frankfurter “IT as a Service”-Spezialisten (ITaaS) iNNOVO Cloud genauer angesehen und gibt Ihnen vier Gründe, warum “vOFFICE” eine der interessantesten Cloud Services für virtuelle Desktoparbeitsplätze am Markt ist. Zusätzlich erhalten Leser die Möglichkeit, sich einen kostenlosen Testzugang zu vOffice zu sichern.

1. Unkompliziert: Anmelden und loslegen

Die Nutzung von vOffice gestaltet sich als höchst intuitiv und verständlich. Interessenten und Neukunden können entweder selbstständig oder per Beratungsgespräch ihren IT-Bedarf klären – bereits an dieser Stelle bietet iNNOVO Cloud seinen persönlichen 24-Stunden Support an. Anschließend werden die passenden Bausteine aus Service, virtuellen Ressourcen, Infrastruktur und Anwendungen zusammengestellt. Wenige Tage später kann ein Unternehmen bereits mit dem Office aus der Cloud direkt loslegen – die abschließende Migration von Bestandsdaten gelingt heute meist innerhalb von zwei Tagen.

Dank der serverbasierten Bereitstellung erhalten Anwender über jedes Endgerät Zugriff auf Ihre Office Programme. Ein großer Vorteil von vOFFICE: Der Zugriff erfolgt direkt über die iNNOVO Umgebung mittels einem einfachen Login. Anwendungen wie MS Office, MS Outlook und Lösungen für ERP und Finanzbuchhaltung müssen nicht einzeln installiert werden, sondern können sofort genutzt werden. Ebenso unkompliziert funktioniert auch der Zugriff mit mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets – einfach über die zentrale RDP App (Remote Desktop Protokoll) einloggen und alle gewünschten Anwendungen nutzen. Da iNNOVO Cloud einen deutschsprachigen 24-Stunden Support anbietet, können Kunden jederzeit mit dem Unternehmen in Kontakt treten und bekommen direkt eine Lösung für ihre Probleme präsentiert.

Tipp: Für bereits bestehende Programme bietet iNNOVO Cloud eine Kombination aus standardisiertem Cloud Workplace und der Migration von bestehenden Anwendungen. Die Mitarbeiter müssen sich so nicht umgewöhnen, in punkto Compliance und Datenschutz bleibt das Unternehmen abgesichert. Gleichzeitig erhalten Nutzer die Möglichkeit, die Anwendungslandschaft mit einer personalisierten vOffice-Umgebung zu erweitern und so zusätzliche Funktionen zu erhalten

2. Die sicherste Office-Anwendung

Oftmals sind sich gerade kleine und mittlere Unternehmen unsicher, ob sie auf Cloud-Lösungen vertrauen können. Hier liefert vOffice aktuell wahrscheinlich das beste Argument, denn selbst große deutsche Banken und die Bundespolizei vertrauen auf die Services von iNNOVO Cloud.

Der ITaaS-Spezialist setzt auf einzigartige Sicherheitsmaßnahmen und höchste Standards in punkto Datenschutz – und das trotz des Angebotes klassischer Office 365 Apps. iNNOVO bezieht zwar die Features von MS Word, Excel, Exchange und Co., betreibt die Anwendungen aber auf einer eigenen Serverinfrastruktur.


iNNOVO Cloud entstand ehemals aus einem gemeinsamen Forschungsprojekt der Deutschen Bank und der Goethe Universität. Heute hat sich das deutsche Unternehmen als einer der wenigen Anbieter höchst compliance-gerechter Cloud-Lösungen etabliert.


Denn wo im Normalfall die Office 365 Lösungen in der öffentlichen Microsoft Cloud liegen, hostet iNNOVO Cloud sein vOffice in zwei ISO 27001-zertifizierten Tier 3+ Hochleistungsrechenzentren am Standort Frankfurt am Main. So gewährleistet das Unternehmen strengste Compliance- und Datenschutz-Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

3. Transparente Abrechnung

Hohe Sicherheit und Usability sind die größten Stärken von vOffice. Doch wie sieht es in Bezug auf die Abrechnung aus? Hier bietet iNNOVO Cloud eine transparente monatliche Nutzungsgebühr an. Diese setzt sich aus einer kleinen monatlichen Bereitstellungspauschale für die Infrastruktur Services und der Lizenzkosten pro Anwender zusammen. Je nach Bedarf entsprechen die monatlichen Kosten jeweils nur den tatsächlich beanspruchten Ressourcen. Benötigen Unternehmen zusätzliche Rechenpower oder kommen neue Mitarbeiter hinzu, so können diese die passenden Bausteine der iNNOVO Cloud jederzeit hinzubuchen.

Ein großer Pluspunkt: vOffice setzt zwar auf Microsoft Office 365 als Büro-Anwendung, verzichtet aber auf Zusatzkosten für regelmäßige Updates, Lizenzierung und Wartung der gesamten Umgebung. Vielmehr entpuppt sich vOffice als “all-inclusive”-Angebot, welches dem Kunden jegliche Arbeit abnimmt.

4. Unverbindlich ausprobieren

Mit vOffice hat iNNOVO Cloud seinen Service bereits im deutschen Finanzwesen etabliert. Nun sollen auch mittelständische Firmen vom erprobten Angebot des Frankfurter Cloud-Profis profitieren. Aus diesem Grund bietet das cloudmagazin.com in Kooperation mit iNNOVO Cloud einen kostenlosen Testzugang für vOffice.

Interessenten können den vollen Funktionsumfang der Anwendungen unverbindlich ausprobieren und erste Eindrücke in punkto Einrichtung, Usability, Datensicherheit und Abrechnung sammeln. Überzeugt das Angebot von vOffice, können Neukunden im direkten Gespräch mit dem deutschen iNNOVO Cloud Team den Bedarf an Cloud-Services eruieren.