19. August 2018

Investmentbanken vertrauen in die Cloud

Eine globale Studie der GFT Technologies SE zeigt wachsendes Vertrauen von Investmentbanken in die Cloud. Die Mehrzahl der 32 befragten Banken ist von der Agilität und Ressourcenflexibilität des Cloud-Computing überzeugt und erachtet die Nutzung als notwendig.  

Cloud-Computing wird nicht nur als eine Möglichkeit zur Kosteneinsparung gesehen, sondern als Mittel, die Entwicklung neuer, innovativer Anwendungen voranzutreiben. Dafür muss eine große und zugleich schwankende Datenverarbeitungsleistung gewährleistet sein sowie eine flexible Zuschaltung von Rechenleistung. In den nächsten fünf Jahren wollen Investmentbanken verstärkt auf die Nutzung der Public Cloud setzen und ihre Vorteile nutzen. 

Unsicherheit besteht allerdings bezüglich der Regulation – diese Problematik geben 90 Prozent als Hürde für die Nutzung von Cloud-Anwendungen an, 72 Prozent die Frage des Datenschutzes. An dritter Stelle sehen 70 Prozent Sicherheitsthematiken. Auch wenn zunächst mehr Klarheit über regulatorische Anforderungen an Cloud-Lösungen im Investement Banking gefordert wird, ist der Wandel hin zur Nutzung von Cloud-Technologien im Gange.

 

Hürden für die Nutzung von Cloud-Lösungen (Quelle: GFT/ Cloud Adoption Research Paper)

 

Bereits 28 Prozent der Banken nutzen bereits die Private Cloud in begrenztem Umfang. Die Public Cloud hingegen wird selten bis gar nicht genutzt, besonders in Europa. Dagegen wollen 44 Prozent der Befragten, darunter vor allem Tier-2-Banken, Maßnahmen ergreifen, um in den nächsten fünf Jahren Cloud-Lösungen verstärkt zu integrieren. 

 

Wachstumspläne innerhalb der nächsten 5 Jahre (Quelle: GFT/ Cloud Adoption Research Paper)

 

Trotz der regulatorischen und sicherheitsrelevanten Vorbehalte gegenüber Cloud-Computing haben viele Banken das Potenzial erkannt. Damit die Transformation der Infrastruktur gelingt, wird die Unterstützung von externen Anbietern benötigt. Fachkräfte und Experten in diesem Bereich sind rar, sodass die Zusammenarbeit mit internationalen IT-Dienstleistern zum entscheidenden Erfolgsfaktor werden könnte. Diese müssen nicht nur Know-How in der Finanzbranche, sondern auch Cloud-Kompetenzen besitzen. 

Bezüglich der weltweit dominierenden Cloud-Anbieter steht Amazon mit 33 Prozent Marktanteil unangefochten auf Platz eins. Microsoft führt jedoch die Liste der Anbieter für das Investement Banking an, dicht gefolgt von Amazon und Google. Software as a Service liegt hinsichtlicher der Cloud-Nutzung leicht vor Platform as a Service und Infrastructure as a Service.

 

Herangehensweisen an die Nutzung der Cloud (Quelle: GFT/ Cloud Adoption Research Paper)

 

 

Dieser Artikel basiert zu Teilen auf einer Pressemitteilung von GFT
Quelle Titelbild: iStock/ MF3d