2. Februar 2019

Mit Microsoft 365 erfolgreich auf den Modern Desktop umsteigen

Warum Sie auf Microsoft 365 umsteigen sollten, lässt sich leicht erklären. Neben produktivem und sicherem Computing mit niedrigen Gesamtkosten gibt es vor allem einen Anlass, wieso Sie die Chance auf den Modern Desktop nutzen sollten.

Windows 7 Support findet schon bald ein Ende

Anlass über einen Wechsel zu Microsoft 365 nachzudenken, ist die Tatsache, dass der Support eines der erfolgreichsten Betriebssysteme von Microsoft nun bald endgültig sein Ende findet. Zwar erhielten Nutzer von Windows 7, nach Ende des grundlegenden Supports noch die wichtigen Sicherheitsupdates und erweiterten Support, doch auch das läuft in einem Jahr aus.  Folglich erhalten Kunden mit Windows 7 PCs keine kostenlosen Sicherheitsupdates und Software-Aktualisierungen mehr. Auch endet der erweiterte Support für Office 2010, Windows Server 2008/ 2008 R2 und SQL Server 2008/2008 R2 binnen eines Jahres. 

Microsoft empfiehlt Wechsel auf Modern Desktop

Mehr Produktivität, mehr Sicherheit, niedrigere Gesamtkosten. Mit Office 365 und Windows 10 sorgen Sie dafür, dass Nutzer bestmöglich vor neuen Sicherheitsbedrohungen geschützt sind, die Zusammenarbeit mit intelligenten Einblicken aus der Cloud gestärkt wird und die Geräte immer auf neuestem Stand gehalten werden. 

Der moderne Desktop mit Microsoft 365, bestehend aus Windows 10, Office 365 ProPlus und Enterprise Mobility + Security (EMS) ermöglicht Firmen eine einheitliche IT-Lösung für den gesamten Arbeitsplatz.

Es ist eine Komplettlösung die neben Produktivitätswerkzeugen auch moderne Managementfunktionen, die die IT-Abteilung zur Unterstützung der Unternehmensziele braucht, sicher bereitstellt. Sein stets aktuelles Liefermodell stellt sicher, dass Anwender und IT-Mitarbeiter über die neuesten Funktionen verfügen um ihre Effizienz zu steigern.  Andere Funktionen ermöglichen den Mitarbeitern flexibel und sicher auf Informationen und Anwendungen zuzugreifen und ihre Arbeit von jedem Gerät aus zu starten. Die IT-Abteilung kann Analyse- und Sicherheitsfunktionen nutzen, um Gerätezustände und Sicherheitsereignisse proaktiv zu identifizieren und zu beheben. Die durch das Cloud-Delivery-Modelle ermöglichte Automatisierung vereinfacht zudem den IT-Betrieb und senkt die Kosten. 

Unterstützung beim Umstieg

Die Umstellung des IT-Systems ist ein schrittweiser Prozess, der einen gewissen Vorlauf benötigt. Doch dank sicherer Cloud-Technologien ist ein Umstieg nicht schwer. Microsoft unterstützt seine Kunden gern und frühzeitig bei einem Wechsel. Für einen reibungslosen Umstieg auf den Modern Desktop stellt Microsoft Firmenkunden umfassende Ressourcen und Tools zur Verfügung. Damit auch vorhandene Desktopanwendungen kompatibel sind und auch in Zukunft mit Windows 10 kompatibel bleiben, bietet Microsoft seinen Firmenkunden das Desktop App Assure Programm. Der neue Dienst von Microsoft FastTrack löst Kompatibilitätsprobleme mit Windows 10 und Office 365.

 

 Quelle Titelbild: istock/ fizkes