10. March 2020

Cloud-Kommunikation immer stärker im Kommen

Flexibler, agiler, schneller: Moderne Lösungen zur Cloud-Telefonie haben zahlreiche Vorzüge. Wie mittelständische Unternehmen davon profitieren, erfahren Sie hier.

Bei Problemen und Fragen einfach mal zum Telefonhörer zu greifen, ist neben dem persönlichen Treffen immer noch die effektivste Art der Kommunikation. Das gilt ebenso für den Kontakt zu Ihren Kunden, Partnern und Lieferanten wie intern.

Allerdings arbeiten viele Unternehmen noch immer mit analogen oder ISDN-Anlagen. Diese sind nicht nur teuer und komplex, sondern haben auch ein Ablaufdatum: Bis 2022 sollen alle Anschlüsse von ISDN auf „Voice over Internet Protocol“ (VoIP) umgestellt werden.

Cloud-Telefonie per VoIP oder Software as a Service ist dafür nicht nur die zukunftssichere Alternative, sondern kann auch noch weitere Vorteile in die Waagschale werfen.

Einfache & schnelle Wartung

Da ist beispielsweise die Wartung zu nennen, die dank Cloud-Telefonie wesentlich einfacher gestaltet ist und von externen Dienstleistern übernommen werden kann. Mit individuellen Tarifen werden nur die Leistungen berechnet, die tatsächlich anfallen. Cloud-Telefonie lässt sich unkompliziert und flexibel in kurzer Zeit einrichten und an die tatsächlichen Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen.  

Informieren sie sich hier mit der kostenlosen Infografik “Ihr Weg zur modernen Cloud-Telefonie” 

Cloud telefonie Infografik Download

Telefonieren wie, wann und wo man will

Neue Mitarbeiter müssen nicht lange warten, bis sie eine eigene Nummer erhalten und selbst externe Freelancer lassen sich ebenfalls schnell in das Firmennetz einbinden. Zudem spielt es bei der Cloud-Telefonie keine Rolle mehr, wo sich der Mitarbeiter befindet. Er kann überall in guter Klangqualität telefonieren, als wenn er am Schreibtisch sitzt. Im Büro, im Home-Office und auch unterwegs können Mitarbeiter über Ihre Festnetz-Rufnummer erreichbar sein und die Anrufe, die auf der Bürodurchwahl eingehen, von überall aus direkt am Handy beantworten. Sie können eine Rufnummer über mehrere Telefone verwenden oder auch über Smartphone Apps.

Die richtige Auswahl des Anbieters

Bei der Auswahl eines Anbieters für Cloud-Telefonie sollten Sie darauf achten, dass dieser hochsichere und gegen Ausfälle geschützte Rechenzentren in Deutschland vorweisen kann, denn nur dann sind Sie datenschutzkonform und vor bösen Überraschungen geschützt. Die Anbieter sollten sich an die europäischen Datenschutzrichtlinien und das deutsche Datenschutzgesetzt halten und die Daten innerhalb ihrer Systeme verschlüsseln. Bei der Entscheidung für einen Internettelefonie-Anbieter sollten Sie außerdem Wert auf eine hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit legen: Ihre Telefonanlage sollte eine sehr hohe Verfügbarkeit aufweisen und möglichst redundant gehostet werden. Prüfen Sie das Sicherheitskonzept des Anbieters und überzeugen Sie sich, dass eine Verteidigung in der Tiefe gewährleistet ist.

Infografik gibt einfache Tipps

Sie möchten nähere Informationen zur Cloud-Telefonie? In unserer kostenlosen Infografik, die wir gemeinsam mit den Experten von NFON erstellt haben, erfahren Sie, wie Sie in nur sechs einfachen Schritten zur Cloud-Telefonie umsteigen.

 

Quelle Titelbild: iStock / golero