14. September 2018

Leaseweb brilliert beim FinTech-Hosting

Der Boom in der FinTech-Branche hat eine massive Nachfrage nach dafür optimierten Hosting- und Cloud-Services ausgelöst, teilt die Leaseweb Deutschland GmbH mit. “Die Anbieter stellen Banken-ähnliche Sicherheits- und Verfügbarkeitsanforderungen zu einem dramatisch besseren Preis-/Leistungsverhältnis”, sagt Leaseweb-Geschäftsführer Benjamin Schönfeld, und stellt klar: “Leaseweb ist auf die Anforderungen der FinTech-Branche bestens vorbereitet.”

Payment folgt dem E-Commerce

Die steigende FinTech-Nachfrage stuft der Leaseweb-Chef als eine unmittelbare Folge des E-Commerce-Booms ein. Der wachsende Online-Handel hat den Bedarf an einem Ecosystem Relationship Management oder ERM ausgelöst, also einem aufeinander abgestimmten Spektrum von Services, das vom Marketing (MarTech) über Shopsysteme (E-Commerce) bis zur Zahlungsabwicklung (Payment) reicht, analysiert Benjamin Schönfeld.

Sicherheit und Verfügbarkeit als Maßstab

Die globalen Paymentsysteme der Digitalkonzerne wie Apple Pay, Google Wallet und PayPal setzen laut Leaseweb die Maßstäbe in Sachen Sicherheit und Verfügbarkeit, an denen sich auch kleinere Anbieter messen lassen müssen. Viele der FinTech-Anbieter arbeiten in Deutschland unter der Zulassung und Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), unterliegen also auch regulatorisch ganz besonders strengen Anforderungen.

“FinTech-Unternehmen benötigen daher extrem abgesicherte und hochperformante Hosting-Lösungen mit Compliance zu den regulatorischen Rahmenbedingungen – und das zu überschaubaren Kosten”, fasst Benjamin Schönfeld zusammen, und sagt: “Diesen Anforderungen ist nur mit dafür optimierten Cloud-Hosting-Lösungen beizukommen”. Während die Finanzaufsichtsbehörden in der Vergangenheit dem Cloud-Konzept noch kritisch gegenübergestanden hätten, sei eine zunehmende Öffnung und Empfehlung für Cloud-Hosting zu verzeichnen, konstatiert der Leaseweb-Geschäftsführer.

Cloud-Hosting ist die Lösung

Konsequenterweise bewegt sich die FinTech-Branche zügig in Richtung Cloud-Hosting, stellt Leaseweb fest. Als Hauptgründe hierfür werden die kürzere Time-to-Market, die praktisch unbegrenzte Skalierbarkeit in Bezug auf Rechenleistung und Speichervolumen und vor allem das Preis-/Leistungsverhältnis ohne größere Anfangsinvestitionen genannt. Weiteres Argument: Wenn die E-Commerce-Anwendung bereits in der Cloud läuft, bietet es sich geradezu an, die Payment-Komponente ebenfalls in die Cloud zu legen.

Hinzu kommt, dass die ursprünglichen Sicherheitsbedenken bei Cloud-Lösungen über alle Branchen und Anwendungsszenarien hinweg schwinden, hat Leaseweb festgestellt. “Immer mehr Unternehmen wird klar, dass Cloud die Zukunft ist”, sagt Benjamin Schönfeld. Er erläutert: “Es stellt sich nicht mehr die Frage ‘ob’, sondern wie, wann und mit wem. Hier bietet sich natürlich gerade für hochsensible Branchen wie FinTech die Zusammenarbeit mit einem großen und erfahrenen Service Provider wie Leaseweb an.”

Skalierung von der Cloud bis zu Bare Metal

Leaseweb zählt sich zu einem kleinen Kreis von Anbietern, der FinTech-Firmen eine API-Infrastruktur anbietet, mit der sie über die virtuelle Cloud hinaus je nach Auslastung automatisch nach oben und unten skalieren können. “Innerhalb der Cloud ist dies üblich, aber unsere Skalierung von der Cloud über eine dedizierte bis zu einer Bare-Metal-Infrastruktur ist äußerst selten anzutreffen”, betont Leaseweb-Chef Benjamin Schönfeld. Der Deutschland-Geschäftsführer erklärt: “Insbesondere in der sicherheitskritischen FinTech-Branche stellt die skalierbare Kombination beider Ansätze für die Unternehmen einen wichtigen Wettbewerbsfaktor dar, den kaum ein anderer Hosting- und Cloud-Anbieter gewährleisten kann.”

Der Beitrag basiert auf einem Beitrag von LeaseWeb.

Quelle Titelbild: iStock/OrnRin