26. Juli 2019

Project xCloud: Ein unbegrenztes Streamingerlebnis

Gaming an jedem Ort und zu jeder Zeit und auf jedem Bildschirm – das ist der Grundgedanke von der im Herbst 2018 angekündigten Streaming- Technologie Project xCloud von Xbox. Egal auf welchem Gerät, mit wem oder welches Spiel gespielt wird, der Spieler soll eine freie Entscheidung haben. Momentan befindet sich Project xCloud noch in seiner Testphase. Doch das Projekt von xBox wird schon für Besucher der Gamescon 2019 in Köln zum Anspielen zur Verfügung stehen, wie kürzlich bestätigt wurde.

 

Grenzenloses Streaming dank stufenloser Kompatibilität

 

Eine der wichtigsten Kriterien, die die neue Streaming-Technologie erfüllen muss, ist eine stufenlose Kompatibilität. Spieler weltweit sollen nicht mehr an ein bestimmtes Gerät gebunden sein, sondern frei zwischen den Geräten wechseln können. Die Kompatibilität wird weltweit von Azure-Datenzentren übernommen. Durch die den Datenzentren vorliegende Hardware ist die hohe Leistungsfähigkeit der Xbox One gegeben und unbegrenztes Streaming von Games gewährleistet. So ist es zu dem momentanen Zeitpunkt bereits möglich, Spiele direkt in der Cloud zu testen, ohne sie auf eine andere Plattform übertragen zu müssen.

 

Zukünftig wird es Entwicklern möglich sein, Titel ganz ohne Updates, Code-Anpassungen oder andere Entwicklungsschritte auf unterschiedliche Geräte übertragen zu können. Das Ganze erfolgt ohne Anpassung der Technologien und bietet eine optimale Möglichkeit, mit weniger Aufwand mehr Spieler zu erreichen. Alle Titel der Xbox One können somit automatisch auf Project xCloud übernommen werden und Aktualisierungen von Spielen erfolgen automatisch. Zudem werden alle neu entwickelten Spiele für die Xbox One mit der Project xCloud vereinbar sein.

 

Die momentanen Testversuche werden an Tablets und Smartphones durchgeführt mit einem Xbox Wireless Controller via Bluetooth. Doch es wird auch möglich sein, nur durch das Tippen mit den Fingern, das Spiel zu bedienen. Die Schwierigkeit beim Controllerlosen Spielen ist es, eine Bedienung zu schaffen, die maximale Antworten liefert trotz minimaler Veränderung der Bedienung mit den Fingern.

 

Erste Testmöglichkeiten auf der Gamescon in Köln

Microsoft hat offiziell bekannt gegeben, dass das Unternehmen zusammen mit Xbox auch in diesem Jahr wieder mit einem Messestand auf der Gamescon in Köln vertreten sein wird. Hier haben die Messebesucher als erste europäische Nutzer die Möglichkeit, das neue Projekt anzuspielen und in ein neues Spielerlebnis einzutauchen.

Microsoft wies zudem darauf hin, dass der diesjährige Messestand barrierefrei sein wird. So sind auch Menschen mit Rollstühlen in der Lage, das neue Streamingerlebnis voll auszukosten.

 

 

Quelle Titelbild: Pexels / Anthony