6 Oktober 2020

Managed Service Provider bieten HR- und Einkaufsleitern ein effektives Werkzeug um eine große Anzahl an externen Mitarbeitern zu managen und gleichzeitig deren Qualität sicherzustellen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie mit Managed Services einen individuell angepassten Lösungsansatz erhalten.

Besonders in größeren Unternehmen ist die folgende Situation an der Tagesordnung: Ein neues Projekt steht an und Sie müssen einen passenden Mix aus internen und externen Kollegen finden. Im eigenen Unternehmen gibt es bereits passende Talente, diese sollen nun durch externe Spezialisten ergänzt werden, um ein schlagkräftiges Team zusammen zu stellen.

Doch hier lauern viele Fallstricke. Welche Vertragsart kommt in Frage? Wie sieht es mit den Vorgaben für den Einsatz von Freelancern oder der Höchstüberlassungsdauer aus? Bei einzelnen Mitarbeitern mag diese Aufgabe noch überschaubar sein, doch bei einer Vielzahl von Externen wird diese Aufgabe schnell zur Herkulesaufgabe.

Diese Punkte sind nicht die einzigen, welche beim Einsatz von externen Mitarbeitern zu berücksichtigen sind. Und selbst wenn neue externe Mitarbeiter eingesetzt werden, lauern Herausforderungen in der Organisation und dem Management der externen Workforce.

Fehlende Übersicht über die externen Mitarbeiter

Der Einsatz externer Spezialisten ist heute eine Selbstverständlichkeit, die optimale Aussteuerung dieser Ressourcen jedoch nicht. Wie groß ist der Anteil der externen Workforce? Welche Vertragsarten liegen hier vor? Der Einsatz von externen Spezialisten ist heutzutage eine Selbstverständlichkeit, umso wichtiger ist es diese und weitere Fragen im Blick zu behalten.

 

talent-solutions-msp

 

Profitieren Sie von spannenden Best Practices & Cases aus der Praxis. Sichern Sie sich jetzt unser exklusives Whitepaper!

 

Ein externer Managed Service Provider (MSP) kann hier die Koordination der einzelnen Dienstleister übernehmen und diese effizient steuern und optimieren. Dabei übernimmt der Managed Service Provider weitreichende Teile des Personal- und Einkaufsprozesse – angefangen vom Management der Personaldienstleister und Freelancer, über die Beschaffung, bis hin zum nachgehenden Vertragsmanagement. Dadurch könnten Prozesse Vertragsbedingungen mit Personaldienstleistern vereinheitlicht und Prozesse durch eine weitgreifende Automatisierung stark vereinfacht werden.

talent-solutions-msp-schmuckbild

Ein Managed Service Provider kann den Rechnungsprozess deutlich vereinfachen. Quelle: iStock / AndreyPopov

Darunter fällt auch ein zentraler und einheitlicher Rechnungsprozess für alle Dienstleister, wodurch interne Kollegen entlastet werden. Außerdem können entsprechende Reporting über Preisgestaltungen oder Besetzungen zur Verfügung gestellt werden, wodurch der Output einzelner Dienstleister messbar und damit vergleichbar gemacht werden kann. Durch die zentrale Steuerung kann somit nicht nur die Qualität der jeweiligen Dienstleister erhöht, sondern auch die Leistungszeiten verbessert werden. Mit Hilfe von intelligenten Plattformen wie die MSP-Software IntelliReach bekommen Kunden eine innovative Plattform zur Verfügung gestellt, die Unternehmen transparente Analysen und Benchmarks für eine entsprechende Vergleichbarkeit bietet. Damit können Kunden den ROI der eingesetzten Workforce berechnen und die Effizienz des MSP-Programms entsprechend steigern.

 

Erhöhter Kandidatenpool dank Anbieterneutralität

Managed Service Provider wie die Experten von TAPFIN-MSP der ManpowerGroup sind dabei absolut Anbieterneutral. Als Kunden bedeutet das für Sie, nicht von der Vertragsgestaltung oder den Preisen eines einzelnen Personaldienstleisters abhängig zu sein. Der MSP stellt Ihnen aus dem gesamten Kandidatenpool passende Mitarbeiter zur Verfügung und ermöglicht somit eine schnelle Besetzung von Vakanzen.

 

talent-solutions-msp

 

Profitieren Sie von spannenden Best Practices & Cases aus der Praxis. Sichern Sie sich jetzt unser exklusives Whitepaper!

 

Welche Unternehmen sollten auf einen Managed Service Provider setzen?

 Grundsätzlich ist ein Managed Service Provider für Unternehmen jeder Größe spannend. Besonders Unternehmen, welche einen zweistelligen Millionenbetrag für externe Workforce ausgeben, sollten evaluieren, ob sie diesen Bereich in die Hände von externen Experten geben. Aber auch Kleinprojekte können über Self Managed Lösungen abgedeckt werden.

Die TAPFIN-MSP-Spezialisten von Talent Solutions wurden 2019 durch die Everest Group als Star Performer im Bereich Vision, Strategie und Innovation ausgezeichnet.

 Mehr Informationen zu MSP von Talent Solutions finden Sie auch hier.

Quelle Titelbild: iStock / stockfour