20 Oktober 2016

Im heutigen digitalen Zeitalter wird geschäftliche Terminplanung immer komplexer und zeitaufwendiger. Um den zeitlichen Aufwand bei der Vereinbarung von Meetings oder Telefonkonferenzen signifikant zu verringern, präsentiert COSYNUS nun einen intelligenten Terminplaner. SmartMeeting nennt sich die innovative Lösung, die aus dem SmartMeeting Cloudservice und der SmartMeeting App besteht.

 

Intelligente Kommunikation leicht gemacht

Der Cloudservice findet mögliche Termine für ein Meeting und macht dem Anwender passende Terminvorschläge. Auf Wunsch kann dieser bei der Terminfindung belegte Zeiten und persönliche Zeitprofile berücksichtigen und perspektivisch auch Zeiten unterscheiden, in denen keine Präsenz-Meetings, sondern nur Telefonkonferenzen und Online-Meetings möglich sind. Die SmartMeeting App ermöglicht Terminplanung in Echtzeit.

Hat beispielsweise bei einem Meeting von fünf Personen bereits ein Pflichtteilnehmer die Terminvorschläge abgelehnt, wird die Meetinganfrage an die anderen Teilnehmer zurückgezogen.

„Geschäftliche Termine werden zwischen Unternehmen im digitalen Zeitalter geplant, als wären die Terminkalender der Mitarbeiter noch im Filofax – mit SmartMeeting wollen wir die nächste Generation der Terminplanung bereitstellen“, so Michael Reibold, Geschäftsführer von COSYNUS.

 

Das sind die Vorteile der neuen App

SmartMeeting ermöglicht eine automatisierte und intelligente Verwaltung von Terminen. Es erleichtert die Organisation und Planung von Terminen, Telefonkonferenzen oder Web-Meetings – egal ob für klein- und mittelständische Unternehmen oder Großkonzerne. So zum Beispiel ermittelt die neue App Terminvorschläge, zu denen alle Beteiligten zeitlich verfügbar sind. Dadurch erleichtert das Tool sowohl die Kommunikation in Unternehmen als auch die Vereinbarung von Terminen.


Alle Details und Funktionen von SmartMeeting finden Sie in dieser Galerie kompakt zusammengefasst: 

SmartMeeting


Dieser Artikel basiert auf einer Pressemitteilung von Cosynus

Quelle Beitragsbild: iStock via Evernine