2. April 2016

3 Tipps wie Sie konzentriert bei der Arbeit bleiben

Ein hoher Geräuschpegel und Ablenkungen in offenen Büroumgebungen erhöhen das Stresslevel der Mitarbeiter und schmälern den monatlichen Output. Das cloudmagazin gibt drei Tipps, wie Mitarbeiter konzentrierter bei der Sache bleiben.

Lesen Sie weiter auf cloudmagazin.com

Am besten jetzt sofort und gestern. Effizienz schön und gut, aber zu viel schnell schnell kann ohne die richtigen Regeln rasch im Chaos und schließlich im Gegenteil von Produktivität enden.

Laut einer Studie von McKinsey verbringen Wissensarbeiter globaler Institute 28 Stunden wöchentlich mit der Beantwortung interner E-Mails und der Informationsbeschaffung. Im Schnitt werden sie alle 10 Minuten unterbrochen.

Das ist für beide Seiten nicht wirklich gut: Das cloudmagazin hat Ihnen drei Tipps aufbereitet, wie Sie konzentrierter bei der Arbeit bleiben können.

1. Klar strukturierte Prozesse und Verhaltensregeln

Eine klare Struktur ist das A und O, damit sich Wissensarbeiter besser auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können. Tragen Sie beispielsweise bestimmte Anliegen gesammelt und strukturiert vor. Ganz wichtig dabei: Behalten Sie immer stets im Hinterkopf, was Ihr eigentliches Ziel der Konversation ist und vermeiden Sie lange Abschweifungen. Im großen Ganzen reduziert diese Vorgehensweise Unterbrechungen und schärft den Blick für die wesentlichen Dinge.

2. Moderne Tools für mehr Überblick

Häufig kommt es zu Unterbrechungen, weil irgendein Status eines Projekts unklar ist. Hier sollten Sie sich nach einen bedienbaren Projektmanagement-Tool umsehen. In machen Fällen reichen vielleicht sogar einfache To-do-Listen-Lösungen oder intelligente Headsets, die via LED den Beschäftigungsstatus eines Mitarbeiters anzeigen.

3. Zwischendurch auch mal frische Luft schnappen

Acht Stunden am Schreibtisch sitzen umringt von mehreren Kollegen, ununterbrochen auf den Bildschirm starren und dazu wird die Luft immer stickiger. Das sind keine akzeptablen Bedingungen für Konzentration und Produktivität. Ein zehnminütiger Spaziergang an der frischen Luft würde schon genügen, um neue Energie zu tanken und die Gedanken aufzufrischen. Auch hier kann man übrigens mit genügend Luft zum Atmen zusammen mit Kollegen kleinere Dinge besprechen.

Quelle Titelbild: Evernine