26. April 2019

CorelDRAW Graphics Suite 2019: Für Windows, Mac & im Web

30 Jahre CorelDraw – zum Jubiläum feiert das Unternehmen mit der neuen Graphics Suite 2019. Die auf Windows verbreitete Grafikdesignlösung gibt es ab jetzt auch als macOS-Variante. Das sind die neuen Features der Designer-Suite.

Wer an Grafikdesign denkt, denkt vermutlich zuerst an Adobe und dessen Creative Cloud. Viele vergessen, dass es neben dem verbreiteten Photoshop- und Illustrator-Anbieter noch andere Designlösungen gibt, die sich über Jahrzehnte gehalten haben.

CorelDRAW hat zu seinem 30-Geburtstag seine Graphics Suite neu aufgesetzt und bietet darin seine Produkte PHOTO-PAINT, AfterShot, PowerTRACE und co. an. Für Windows optimiert und für Mac komplett aufgesetzt können Designer jetzt auf den beiden gängigsten Betriebssystemen Grafiken, Illustrationen, Bilder, Seitenlayouts und Typografien bearbeiten. Über die Webanwendung CorelDRAW.app können auch unterwegs Grafiken kreiert werden sowie präsentiert und mit Anmerkungen versehen werden.

coreldraw

Anpassen der CorelDRAW Suite

Die neue Suite soll für Profis und anspruchsvolle Gelegenheitsnutzer konzipiert worden sein und verfügt daher laut Hersteller über eine Vielzahl an Merkmalen und Features aus den bevorzugten Plattformen der Anwender – beispielsweise die Anordnung und Bezeichnung der Menüs, Fenster, Ansichten, Felder, etc. In den einzelnen Anwendungen wird der Nutzer zusätzlich von einer KI unterstützt, sowie einer Kompatibilität für JavaScript.

Mit im Paket

Zur Jubiläums-Suite liefert CorelDraw zudem 150 komplett neu gestaltete professionelle Vorlagen, 1.000 Schriftarten, 7.000 Cliparts und 1.000 hochauflösende Fotos.

Zudem gibt es das sogenannte LiveSketch dazu. Das branchenweit erste Zeichenwerkzeug für Vektorgrafiken, das ein neuronales Netzwerk nutzt. Sprich: Der Anwender kann wie mit Stift und Papier in eine Vektorgrafik zeichnen, während die skizzierten Linien interpretiert werden und mit bereits bestehenden Vektorkurven kombiniert werden.

Hier finden Sie eine umfassende Liste der Neuerungen. Sowie hier alle Informationen zur macOS-Version.

Verfügbarkeit und Preisgestaltung

Sowohl auf Mac als auch auf Windows ist die Vollversion der CorelDRAW Grafics Suite 2019 in fünfzehn verschiedenen Sprachen für 699 Euro erhältlich. Das Upgrade für registrierte Anwender gibt es für 349 Euro. Das Abonnement liegt bei 239,40 Euro im Jahr.

Der Zugriff auf die CorelDRAW.app ist im Kauf der Suite mitinbegriffen.

 

Quelle Titelbild: CorelDRAW