23. March 2020

Hybrid Cloud Security: Die Kunst einer vereinfachten Cloud-Sicherheit

Cybersecurity ist eine anspruchsvolle, mühsame und prosaische Aufgabe, richtig? Entdecken Sie mit uns die ästhetischen Aspekte einer Sicherheitsstrategie für die Hybrid Cloud und schaffen Sie den Sprung vom Zweifel zur Freude.

IT-Sicherheitsverantwortliche befinden sich in keiner beneidenswerten Situation. Wenn alles einwandfrei läuft, werden sie nicht zur Kenntnis genommen, läuft es schief, wird der Ruf nach Sündenböcken laut. Das klingt ziemlich frustrierend, muss es aber nicht sein. Lösen Sie sich einfach einen Moment vom grauen Alltag und werfen Sie einen Blick in die Kunst der Cybersecurity.

“Unendliche Weiten“

Um mit Star Trek alias Raumschiff Enterprise zu sprechen, die Welt der Daten verspricht „Unendliche Weiten“. Die Reise dahin birgt aber auch viele Gefahren, die es zu bewältigen gilt. Die meisten davon gehen von den Mitarbeitern aus. Dabei steckt in der Regel gar keine böse Absicht dahinter, wenn streng vertrauliche Informationen in die falschen Hände geraten oder über Spam und Phishing Cyberkriminellen Tür und Tor geöffnet werden. Diese entwickeln vielfach selbst schon eine künstlerische Ader, wenn sie mittels Künstlicher Intelligenz in Firmennetze einbrechen. Umso wichtiger ist es für IT-Verantwortliche die Kunst der Cybersecurity zu entdecken, um die Angreifer mit gleichen Mitteln zu bekämpfen und zu besiegen. Denn so wie jeder Motor, jede Maschine Schmieröl braucht, ist die IT-Security der Garant, dass Unternehmen reibungslos laufen und von den „Unendlichen Weiten“ der Welt der Daten profitieren können.

The Art of Cybersecurity 

Vielleicht sind Sie jetzt etwas ins Träumen geraten und konnten die Reise in die schier unermessliche Welt der Daten vor sich sehen. Aber vergessen Sie dabei auch nicht so manchen Hacker, der es als Sport oder Kunst sieht, hinter die vermeintlich am meisten geschützten Bollwerke zu blicken. Dabei sollten Sie wissen: Auch Cybersecurity kann schön und ästhetisch sein, obwohl die Bedrohungen im Hintergrund oft so hässlich sind.

„Cybersecurity can be beautiful“ hat sich der IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro auf die Fahne geschrieben und möchte Unternehmen aufzeigen, dass dieses Thema – wenn es denn richtig angepackt wird, auch schön sein kann. Lösen Sie sich also von allem, was Ihren Blick vernebelt. Lösen Sie sich von unnötigen Überbleibseln oder Systemen, die Sie nicht wirklich benötigen. Werden Sie zu Michelangelo, der beim Anblick eines Steinblocks schon seine Monumentalstatue „David“ Gestalt annehmen sah. Schauen Sie tief in den Steinblock Ihrer IT-Sicherheitsumgebungen und der Möglichkeiten, diese zu verbessern. Entdecken Sie mögliche Risse oder Angriffsflächen, antizipieren Sie, wie Hacker vorgehen könnten und schlagen Sie diese mit ihren Mitteln. Das ist die Kunst der Cybersecurity.

Erfahren Sie, wie Trend Micro aus Cybersicherheit
eine Kunstform macht.

The Art of Cybersecurity

Sicherheit in der hybriden Cloud

Werden wir wieder etwas prosaischer. Welche Möglichkeiten gibt es eigentlich im heutigen Cloud-Umfeld? Die hybride Cloud als Mischform zwischen dem On-Premises-Betrieb und den Services der Public Cloud wird immer populärer, weil so größere Effizienz, Agilität und Skalierbarkeit erreicht werden kann. Die großen Hyperscaler Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure und Google bieten mittlerweile hunderte von innovativen Services an, die für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke geeignet sind. Da in der Public Cloud nach dem tatsächlichen Verbrauch abgerechnet wird, ist dies oft kostengünstiger als eine eigene Infrastruktur vorzuhalten.  

Das hat allerdings seinen Preis, denn wenn Daten und Anwendungen von unterschiedlichen Anbietern bezogen werden und an verschiedenen Orten lagern, stoßen klassische Sicherheitsstrukturen an ihre Grenzen. Alles wird sehr kompliziert und es wird eine Menge Arbeit erfordern, das alles unter einen Hut zu bringen und dabei noch auf die stringenten Anforderungen an Datenschutz und Compliance zu achten.

Oft arbeiten unterschiedliche Teams an verschiedenen Projekten. Diese wollen agil und schnell zu Ergebnissen kommen und sich nicht mit Sicherheitsaspekten herumschlagen. Außerdem sind Sicherheitsfachkräfte derzeit kaum zu bekommen. Klingt nach einem echten Problem, oder?

Flexible All-in-One-Lösung sind gefragt

Entspannen Sie sich und lassen „The Art of Cybersecurity“ auf sich wirken. Mit einer automatisierten, flexiblen All-in-One-Lösung gelingt es im Handumdrehen und ohne große Mühe, ein vollständiges und umfassendes Sicherheitskonzept für Ihre Hybrid Cloud zu verwirklichen. Trend Micro Cloud One für Hybrid Cloud Security ist ein Komplettpaket für alle Aspekte der Sicherheit und dabei leicht zu bedienen und zu managen. Die Cloud-native Sicherheitslösung ständig automatisch neue Funktionen, ohne den Zugriff oder den täglichen Gebrauch zu beeinträchtigen. Sie ergänzt nahtlos die Toolsets von AWS, Azure und Google Cloud™ und lässt sich problemlos in diese integrieren.      

Erfahren Sie hier, wie Trend Micro
Cybersicherheit in Kunst verwandelt.

The Art of Cybersecurity

Cloud Operational Excellence gegen Schusseligkeit

Diese Cloud-Sicherheitslösung von Trend Micro deckt die drei wesentlichen Business Cases in der Hybrid Cloud komplett ab. Da ist zunächst die Cloud Migration, das eigentliche „Lift und Shift“ der Anwendungen und Daten zwischen physischen, virtuellen und Cloud-Strukturen.

Der zweite Aspekt ist die Cloud Native Application Delivery mit voller Unterstützung der nativen Anwendungen in der Cloud, egal ob virtuelle Maschinen, Container, Cloud Workloads oder serverless. Security wird zum Code, Ihr DevOps kann sich somit voll auf die Entwicklung neuer und spannendender Apps konzentrieren und muss sich um die Sicherheit der Anwendungen nicht weiter sorgen.

Der dritte und in der Praxis wichtigste Baustein von Trend Micro Cloud One ist die Cloud Operational Excellence. Diese trägt dafür Sorge, dass die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer Compliance-Regularien vollumfänglich erfüllt werden. Denn viele, wenn nicht die meisten Angriffe auf Daten in der Cloud sind auf keinen ausreichend starken Passwortschutz und auf ähnliche haarsträubende Fehler zurückzuführen. Oft sind es auch Fehlkonfigurationen, „Vergessen“ oder „Übersehen“ auf Seite der Entwickler und Betreiber. Die Cloud Operational Excellence von Trend Micro erkennt solche Probleme und Fehler und hilft, diese sofort zu beseitigen.       

Die Cloud muss auch sicher sein!

Viele Firmen gehen heute in die Cloud, es werden neue Business Modelle direkt in der Cloud entwickelt und die Prozesse werden alle zunehmend digitalisiert. Nun gilt es, nicht nur die Lösungen aus einer Cloud sicher zu machen, sondern möglichst alle Cloud-Systeme mit einem Cybersecurity Tool abdecken zu können, um die  Security Tasks zu konsolidieren, automatische Prozesse zu hinterlegen, eine gemeinsame Verwaltung von Security Operationen anzulegen – und das alles in einer einzigen Management-Konsole, der Trend Micro Cloud One. Und so können Sie Ihre Security-Lasten langfristig gesehen abbauen – Ihre Mitarbeiter müssen nicht an ihre Belastungsgrenzen gehen und Sie müssen sich keine Gedanken mehr über Ihre Schwachstellen in der IT machen. Das heißt:

Weniger Aufwand, weniger Komplexität.
Das ist die Kunst der Cybersicherheit.

 

Quelle Titelbild: Trend Micro.